Mut braucht Geduld. Was ist eigentlich Mut?

Mut fehlt manchmal.

Mut ist das Wort, mit dem ich die Onlinepräsenz von Deine Coaching Alternative starte.

Es ist ein so kleines Wort und ist doch so schwer. Mut braucht es um etwas Neues zu starten. Um unbekannte Pfade zu betreten. Um etwas zu tun, dessen Ausgang ungewiss ist. Um sich zu zeigen und Gefahr zu laufen ausgelacht zu werden. Mut braucht es, um etwas zu tun, von dem man nicht weiß, ob man es kann.

Mut braucht Kraft. Kraft um den inneren Schweinehund zu überwinden. Die eigenen Blockaden anzuerkennen, sie zu würdigen und darüber hinweg zu gehen.

Mut braucht den richtigen Zeitpunkt. Den Zeitpunkt, wo man weiß, dass es jetzt klappen könnte. Den Zeitpunkt, an dem es leichter geht. Den Zeitpunkt, wo man so viel Unterstützung hat, dass man Risiken eingehen kann und möchte.

Und der richtige Zeitpunkt für Mut braucht Geduld. Der richtige Zeitpunkt ist ein Gefühl, für mich zumindest. Es fühlt sich stimmig an, wenn er da ist. Wenn der richtige Zeitpunkt da ist, bin ich mutig.

Also braucht Mut auch Geduld.

Jetzt ist Zeit für Mut.

Mut ist das, was ich jetzt habe. Seit über einem Jahr trage ich die Idee von Deiner Coaching Alternative im Kopf, im Herz und im Bauch. Seit über einem Jahr spreche ich versteckt darüber, im kleinen Kreis. Doch der kleine Kreis ermöglicht keine Sichtbarkeit. Und erst recht keinen Erfolg. Er ist zu klein.

Mehr als darüber zu reden habe ich mir nicht (zu)getraut. Zweifel, ob die Gespräche auf Augenhöhe, die hinter Deiner Coaching Alternative stehen, wirklich etwas wert sind, haben mich ständig begleitet. Die ganze Zeit habe ich mir mehr Mut gewünscht. Mut mich zu zeigen, meine Idee in die Welt hinauszutragen. Egal, was.

In den letzten Monaten ist in meinem Leben einschneidendes passiert. Und das hat mich gelehrt, dass ich alles kann, was ich will.

Die Zeit ist reif für Mut. Die Zeit ist reif für Deine Coaching Alternative.